Aus der und für die Region

HomeRheinisches RevierStimmen zur Region

“Ich sehe Chancen im Strukturwandel durch die sich stetig weiterentwickelnde Vernetzung von Akteuren entlang der Wertschöpfungskette Bildung im Rheinischen Revier.”

Ein Interview mit Sabine Schulz-Brauckhoff, Mitarbeiterin im Energie-Kompetenz-Zentrum Rhein-Erft-Kreis GmbH (EkoZet)

Lesen Sie hier das ganze Interview

„Ressort- und fachbereichsübergreifende Zusammenarbeit ist nicht nur ein ‚nice to have‘“

Ein Interview mit Helena Baldina, Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Regionalen Entwicklungsagentur für kommunales Bildungsmanagement NRW

Lesen Sie hier das ganze Interview

„Die zentrale Herausforderung im Transformationsprozess ist es, auch zukünftig gute Arbeit in der Region zu schaffen.“

Interview mit Jerome Schmitz, Politischer Sekretär beim DGB in der Region NRW Süd-West

Lesen Sie hier das ganze Interview

Qualifiziert. Vernetzt. Innovativ. Wirksam. Weiterbilden im Rheinischen Revier

Ein Interview mit Prof. Dr. Sylvia Heuchemer, Vizepräsidentin für Lehre und Studium an der TH Köln und Leitung des Projekts „Qualifiziert.Vernetzt.Innovativ.Wirksam. – Weiterbilden im Rheinischen Revier“ (Q.V.I.W.)

Lesen Sie hier das ganze Interview

GRÜNE BERUFE UND DIE FACHKRÄFTEFRAGE IM STRUKTURWANDEL

Interview mit Krischan Ostenrath

Krischan Ostenrath, Chefredaktion WILA Arbeitsmarkt / Arbeitsmarkt Erneuerbare Energien und Gesamtleitung "Netzwerk Grüne Arbeitswelt"

Lesen Sie hier das ganze Interview

"Mehr Möglichkeiten vor Ort sind zentral, um soziale Ungleichheit zu reduzieren."

Interview mit Dr. Katarina Weßling

Dr. Katarina Weßling ist Nachwuchsgruppenleiterin „Regionale (Infra-)Struktur und Segmentationsprozesse in der Ausbildung (RISA)“ am Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

 

Lesen Sie hier das ganze Interview

“Die Veränderung ist der Regelfall”

Wir sprachen mit Prof. Dr. Peter F. E. Sloane über berufliche Aus- und Weiterbildung als zentrales Handlungsfeld im Strukturwandel und was es braucht, um die Potentiale beruflicher Bildung in der und für das Rheinische Revier zu stärken. Er ist ausgewiesener Experte für Berufsbildung resp. Berufsbildungsforschung und seit 1992 Professor für Wirtschaftspädagogik.

Lesen Sie hier das ganze Interview

„Wo Bildung gelingen soll und was wir dafür tun müssen!"

Prof. Dr. Sebastian Kurtenbach plädiert dafür, sich an den Chancen der nachkommenden Generationen zu orientieren, "mit einem klaren Blick auf gute Bildungschancen und das Versprechen auf Teilhabe durch Bildung und Arbeit, unabhängig vom Elternhaus."

Was das genau heißt, lesen Sie im Interview

„Gemeinsames Handeln der Bildungsakteure unterstützen“

Nicht nur in Corona-Zeiten wird viel und durchaus kontrovers über Bildung diskutiert. Eins eint diese Diskussion: Bildung wird als eine wichtige Grundlage für eine demokratische Gesellschaft sowie Teilhabe und Wohlstand gesehen.

Sehen Sie hier das Interview

Politische Bildung für eine zukunftsfähige Region

Der Strukturwandel muss vielfältig gedacht und gestaltet werden, um gemeinsam für und mit den Menschen im Rheinischen Revier passgenaue Angebote zu entwickeln. Politische Bildung biete Chancen, die genau da ansetzen, so Körber. Seit 2018 ist er Leiter des Nell-Breuning-Hauses in Herzogenrath in der StädteRegion Aachen. 

Schauen Sie hier das ganze Interview

Gemeinsam stark sein

Ein lebenswertes Rheinisches Revier für alle, das wünscht sich Inga Maubach, Projektmanagerin beim Revierknoten „Innovation und Bildung“ der Zukunftsagentur. Dort ist sie seit Anfang 2020 und kümmert sich um diverse Bildungsthemen. Sie ist außerdem Mitglied im Lenkungskreis des Netzwerkbüros Bildung Rheinisches Revier, der mit weiteren Partnern die strategische Weichenstellung des Projektes in der Region begleitet. Wir fragten Sie nach Ihren Ideen und wie Sie diese umsetzen möchte.

Weiterlesen

Regionale Bildungszusammenarbeit lohnt sich

Wir haben die Dezernentin für Arbeit, Bildung und Integration im Kreis Düren gefragt, welchen Mehrwert Sie in der regionalen Zusammenarbeit sieht. 

Weiterlesen

Sybille Haußmann

"DURCH GUTE INFOGRAFIKEN LASSEN SICH AUSSAGEN SCHNELLER ERFASSEN"

Wir sprachen mit Marco Maas (Founder & CEO von Datenfreunde) über den Bildungsbericht Ruhr 2020 und darüber, was eine gute Infografik aussmacht.

Weiterlesen