Kompetenz- zentrum "Bildung im Struktur- wandel"

Drei Netzwerkbüros: Lausitz, Rheinisches Revier und Mitteldeutschland

Aufbauend auf den Erfahrungen der Transferinitiative unterstützt das BMBF die drei Kohleregionen dabei, ein gemeinsames, auf die Bedarfe im jeweiligen Revier abgestimmtes Bildungsmanagement auf regionaler Ebene aufzubauen. Ziel ist es, den Strukturwandel im Hinblick auf Bildungsfragen bestmöglich zu gestalten. Hierzu sollen das Thema Bildung sowie dessen Akteure in Steuerungsgremien des Strukturwandels einbezogen und in den Regionen verankert werden. Ein regionales Bildungsmonitoring als kontinuierlich nutzbare Datengrundlage zur Gestaltung des Strukturwandels wird aufgebaut. Das Kompetenzzentrum 'Bildung im Strukturwandel' besteht aus Netzwerkbüros in allen drei Braunkohlerevieren. Eingerichtet werden diese Büros von den Trägern der Transferagenturen in den Bundesländern der Kohleregionen (NRW: Insitut für soziale Arbeit e.V.;  Mitteldeutschland: Deutsches Jugendinstitut e.V.; Lausitz: Kooperation in Brandenburg gGmbH), die strategische Kooperationen mit in der Regional- und Strukturentwicklung erfahrenen Partnern eingehen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.transferinitiative.de

Netzwerkbüro Lausitz

www.bildung-lausitz.de


 

BiSMitBildung im Strukturwandel MItteldeutschland

www.bismit.de