Jetzt anmelden: Fachkonferenz: „Neue Strategien für die berufliche Ausbildung ...

... in einer Modellregion für nachhaltiges Wirtschaften und Arbeiten"

Das Netzwerkbüro Bildung Rheinisches Revier lädt Sie ganz herzlich zu seiner Fachkonferenz “Berufliche Ausbildung im Zeichen des Strukturwandels“ am 14.06.2022, 09:30 - 16:30 Uhr, in der „Fabrik für Kultur und Stadtteil“ in Düren (Binsfelder Str. 77, 52351 Düren) ein.

Die berufliche Ausbildung ist ein entscheidender Bildungsbereich für die proaktive Gestaltung des regionalen Strukturwandels. Mit der Veröffentlichung des Themenberichts „Berufliche Bildung Rheinisches Revier“ hat das Netzwerkbüro in der Region einen Diskurs um die Bedeutung der beruflichen Bildung im Rheinischen Revier begonnen. Auf der Fachkonferenz möchten wir gemeinsam mit Ihnen die Herausforderungen, die sich in diesem Bildungssektor während des Anpassungsprozesses im Strukturwandel ergeben, diskutieren und aus den Erkenntnissen erste strategische Überlegungen ableiten, wie ihnen auf regionaler Ebene begegnet werden kann.

Zwei Expert*innen aus Wissenschaft und Forschung stellen in Vorträgen übergreifende Zusammenhänge zwischen beruflicher Ausbildung und regionalem, innovationsbasiertem Strukturwandel her.

Prof. Dr. Buschfeld,Inhaber der Professur für Berufs- und Wirtschaftspädagogik an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät und Direktor des Forschungsinstituts für Berufsbildung im Handwerk der Universität zu Köln wird in seinem Vortrag Schlüsselschraube oder Schraubenschlüssel – über unterschiedliche Rollen beruflicher Bildung im regionalen Strukturwandel zur Bedeutung des Handwerks für den regionalen Strukturwandel referieren.

Frau Dr. Weßling, Nachwuchsgruppenleiterin "Regionale (Infra-)Struktur und Segmentationsprozesse in der Ausbildung" am Bundesinstitut für Berufsbildung, Bonn, stellt in ihrem Vortrag„(Aus-)Bildung und Region: Zum Einfluss sozialräumlicher Faktoren auf Ausbildungs- und Arbeitsmarktchancen junger Erwachsener“ dar, welche regionalen Kontexteffekte die Zugänge zum Ausbildungsmarkt und die Berufswahl beeinflussen können.

Anschließend möchten wir mit Ihnen in einem moderierten Diskursformat strategische Überlegungen zu den zentralen Handlungsfeldern der beruflichen Bildung diskutieren und dokumentieren.

Die Veranstaltung endet mit einer Abschlussdiskussion, auf der Perspektiven für eine regionale Strategieentwicklung für die berufliche Bildung im Rheinischen Revier diskutiert werden.

Download Programm

Zielgruppe

Kommunen, Land, Bildungseinrichtungen, Bildungsträger, Zivilgesellschaft, Wirtschaft
 

Nehmen Sie teil an unserem regionalen Bildungsdiskurs und diskutieren Sie Chancen und Möglichkeiten für die Bildungsregion Rheinisches Revier!

Anmeldung zur Fachkonferenz